Google Analytics – Asynchronous Tracking

Google hat am 01. Dezember ein neues Script für die Einbindung des Trackings veröffentlicht. Der Code ist ein alternativer Weg für ein Tracking und wird in den HTML-Header eingebungen.

Code für asynchrones Tracking:

<script type="text/javascript">
  var _gaq = _gaq || [];
  _gaq.push(['_setAccount', 'UA-XXXXX-X']);
  _gaq.push(['_trackPageview']);

  (function() {
    var ga = document.createElement('script');
    ga.src = ('https:' == document.location.protocol ?
        'https://ssl' :
        'http://www') + '.google-analytics.com/ga.js';
    ga.setAttribute('async', 'true');
    document.documentElement.firstChild.appendChild(ga);
  })();
</script>

UA-XXXXX-X muss durch die eigene Account Nummer ersetzten werden.

Der neue Code hat folgende Vorteile:

  • Der Tracking-Codes wird schneller geladen durch die verbesserte Browser-Ausführung
  • Bessere Datenerfassung und Präzision der Daten
  • Tracking-Fehler werden beseitigt, wenn das JavaScript nicht vollständig geladen wurde

Weiter Infos:

Google Blog
Asynchronous Tracking Usage Guide

Ein Gedanke zu „Google Analytics – Asynchronous Tracking“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.