Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung – Das Meta-Element Description

Das Meta-Element Description soll mit wenigen Worten den Seiteninhalt beschreiben. Es steht wie alle Metadaten im HTML-Kopf zwischen dem Head-Element.  Verwendet wird es z.B. in den Suchergebnissen von Google. Dort wird es unter dem Seitentitel angezeigt. „Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung – Das Meta-Element Description“ weiterlesen

Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung – Schlüsselwörter im Seitentitel

Der Seitentitel wird im Headbereich zwischen dem HTML-Title-Tag <title></title> definiert. Der Titel ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Suchmaschinenoptimierung. Zu einem klickt der User schneller auf eine Seite in den Suchergebnissen, wenn er gleich die Wörter liest, nach denen er gesucht hat und Google berücksichtigt die Schlüsselwörter / Keywords aus dem Seitentitel für die Suchergebnis-Position. „Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung – Schlüsselwörter im Seitentitel“ weiterlesen

Die 200 Parameter des Google Algorithmus

Auf  TechDevision.com gibt es eine gute Übersicht der Rankingfaktoren von Google. Aufgelistet werden z.B. das Alter der Domain, die Url-Struktur, die HTML-Struktur, “Korrekter” HTML-Code (siehe meinen Artikel zum fehlerfreien HTML-Code) und vieles mehr.

„Die 200 Parameter des Google Algorithmus“ weiterlesen

Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung – fehlerfreier HTML-Code

Fehlerfreier HTML-Code nach den W3C-Standards

Ein fehlerfreier und validierter HTML-Code nach den W3C-Standards sollte immer angestrebt werden. Fehlerhafte Seiten können in Suchmaschinen nicht nur schlechter platziert, sondern auch in verschiedenen Browsern fehlerhaft dargestellt werden. „Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung – fehlerfreier HTML-Code“ weiterlesen

Suchmaschinenfreundliche URLs in WordPress ohne mod_rewrite und htaccess

Suchmaschinenfreundliche URLs ohne mod_rewrite und htaccess, geht das?

WordPress verweigert den Dienst, wenn man diese Funktionen nicht zur Verfügung hat und die Einstellungen unter dem Menüpunkt Permalinks ändert. „Error 403 – Zugriff verweigert“ ist die Folge.

Man kann sich nicht mehr einloggen und die Seite auch nicht mehr aufrufen. Abhilfe schafft nur die .htaccess-Datei im Hauptverzeichnis zu löschen und den Datenbankeintrag in der Tabelle _options -> permalink_structure zu entfernen.

Trotzdem muss man nicht auf Suchmaschinenfreundliche URLs verzichten. Abhilfe schafft ein „/index.php“ vor den WordPress-Platzhaltern.

URLs aus Kategorie und Artikelname sehen z.B. so aus: /index.php/%category%/%postname%/